Stadtnatur zum Glück – Wie die Biodiversität zum Wohlbefinden beiträgt

Stadtnatur zum Glück
Bild: Natur fördert Wohlbefinden

Ein Grossteil der Bevölkerung lebt in städtischen Umgebungen mit wenig Natur und vielen Stressoren (z.B. lauter Verkehr). Gleichzeitig bewegen sich viele Menschen nur wenig und stehen beruflich unter Druck. Das führt langfristig zu Erkrankungen, die auf Stress und fehlende Erholung zurückzuführen sind. Was ist Stress? Was ist Erholung? Wie können Menschen sich in ihrem städtischen Umfeld gut erholen? Welche Rolle spielt die Natur dabei? Wie soll diese aussehen? Dies sind Fragen, die Nicole Bauer in ihrem Vortrag anhand von Forschungsergebnissen beantwortet.

Im Anschluss an die Openair-Vorträge können Sie sich im Café Fleuri mit der Forschenden weiter austauschen.

Donnerstag, 17.06.21
18:00 bis 19:00

Veranstalter

  • BOGA Botanischer Garten der Universität Bern
  • Altenbergrain 21
  • 3013 Bern
  • Tel. Nr. 031 631 49 45
  • .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
  • www.botanischergarten.ch

Co-Veranstalter

  • Stadt Bern, Stadtgrün Bern
  • Bümplizstrasse 45
  • 3027 Bern
  • Tel. Nr. 031 321 69 11
  • .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
  • www.bern.ch/stadtgruen

Treffpunkt

BOGA, Altenbergrain 21, 3013 Bern, vor dem Palmenhaus

Anmeldung

Keine Anmeldung erforderlich

Kosten

Kostenlos

Verantwortliche Person(en):

Dr. Nicole Bauer, Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL

Veranstaltungsart

Vortrag

Geschlecht

Für alle

Zielgruppe

Jugendliche
Erwachsene
Senioren