Von Nischen und Königreichen – Sonderausstellung BOGA

Unterschlupfmöglichkeiten für Igel, Fledermäuse oder Bienen in der Stadt? Zwischen Beton Schmetterlinge mit Pflanzen anlocken? Was kann ich im Garten oder auf dem Balkon/Fenstersims für mehr Biodiversität in der Stadt tun? Die Sonderausstellung im BOGA zeigt Musterbeispiele von biodiversitätsfördernden Kleinstruktu­ren zum Selbermachen. Jeder Lebensraum ist wichtig für den Erhalt der Biodiversität, sei er auch noch so klein. Mit einem möglichst feinmaschigen Netz aus naturnahen Lebensräumen kann die Biodiversität auch im Siedlungsraum unterstützt werden und erhalten bleiben.

Damit es mit der Umsetzung auch klappt, gibt es hilfreiche und praktische Tipps.

Die Sonderausstellung findet im Rahmen des Themenjahres «Natur braucht Stadt - mehr Biodiver­sität in Bern» statt. In Zusammenarbeit mit Stadtgrün Bern.

Freitag, 08.05.20
8:00 bis 17:30
bis
Sonntag, 11.10.20
8:00 bis 17:30

Veranstalter

  • BOGA Botanischer Garten der Universität Bern
  • Altenbergrain 21
  • 3013 Bern
  • Tel. Nr. 031 631 49 45
  • .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
  • www.botanischergarten.ch

Co-Veranstalter

  • Stadt Bern, Stadtgrün Bern
  • Bümplizstrasse 45
  • 3027 Bern
  • Tel. Nr. 031 321 69 11
  • .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
  • www.bern.ch/stadtgruen

Treffpunkt

Botanischer Garten Bern

Anmeldung

Keine Anmeldung erforderlich

Kosten

Kostenlos

Veranstaltungsart

Ausstellung

Geschlecht

Für alle

Zielgruppe

Alle