Hotspot Biodiversität: Naturvielfalt Bannholz/Schwarzenburg – Exkursion

Hotspot Biodiversität: Naturvielfalt Bannholz/Schwarzenburg
Bild: Naturvielfalt Bannholz

Wir besuchen einen einmaligen Lernort der Biodiversität in der Nähe der Kirche Wahlern. Im vielfältigen Krautsaum tanzen Schmetterlinge und andere Insekten über die bunt blühenden Pflanzen und Wildsträucher. In der Sandgrube habe zahlreiche bodenbrütene Wildbienen ihr Zuhause. Kleinstrukturen wie Steinriegel, Etagenasthaufen und Stockmauer bieten Unterschlupf für Hermelin, Igel und Vögel und den Alpenbockkäfer.
Führung 10-12 Uhr durch Martin Müller, Heckenfachmann, Lanzenhäusern, mit anschliessendem Grillzmittag im Wald.
Erforderlich sind der Witterung angepasste Kleider, Sitzunterlage und Picknick. Gemeinsame Fahrt mit ÖV wird organisiert. Parkplätze bei Kirche Wahlern. Bei jeder Witterung.


Sonntag, 02.06.19
Ganztägig

Veranstalter

  • Natur und Umwelt Bolligen-Ittigen-Stettlen NUBIS
  • Sonnhalde 48
  • 3065 Bolligen
  • Tel. Nr. 031 921 68 84
  • .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Treffpunkt

Parkplatz bei der Kirche Wahlern, 10:15 Uhr; Anreise mit ÖV wird organisiert.

Anmeldung

Email: .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Tel: 031 921 68 84
Anmeldeschluss: 30. Mai 2019

Kosten

Übliche Eintrittspreise

Für Mitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder Fr. 10.-.

Verantwortliche Person(en):

Georg Ledergerber

Datei(n)

Programm

Veranstaltungsart

Exkursion

Geschlecht

Für alle

Zielgruppe

Alle